Donnerstag, 13. August 2015

Westfalenlob auf der Wissensoffensive 2015

Von Ralf Keuper

Auf der Wissensoffensive 2015, die am vergangenen Montag in Hagen stattfand, hatte ich die Gelegenheit, auf einer Podiumsdiskussion meinen privat betriebenen Blog Westfalenlob vorzustellen.

In Zeiten zunehmender Vernetzung und der wachsenden Bedeutung digitaler Plattformen bin ich der Ansicht, dass eine Region wie Westfalen im Netz sichtbar sein sollte. Die Präsenz im Internet sollte sich dabei nicht auf ökonomische Themen beschränken. Mit Kunst, Kultur, Geschichte und nicht zuletzt mit den Menschen der Region zu werben, ist ein nicht zu unterschätzender Punkt, wenn es um die Anziehung potenzieller Arbeitnehmer, (Startup-)Unternehmer und Forscher geht - in diesem Punkt hat Richard Florida mit seiner Kreativen Klasse m.E. Recht. 

Mein Dank gilt den Veranstaltern, dass sie mir die Gelegenheit gegeben haben, an prominenter Stelle für die Region sowie für meinen Blog und dessen Idee zu werben. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen