Mittwoch, 5. Juni 2013

Design-Hochburg Westfalen

Von Ralf Keuper

Die Anzahl westfälischer Unternehmen, die mit Design-Preisen überhäuft werden, ist bemerkenswert.  
Auffallend viele Preisträger kommen dabei aus der Sanitärbranche, wie Keuco , Dornbracht  und Kaldewei  Aber auch die Möbelbranche mit den Markenherstellern interlübke , poggenpohl und Hülsta ebenso wie die Leuchten-Hersteller Trilux und Erco sind in der Gruppe vertreten. Für Hella ist das Licht ein Design-Faktor

Eine Sonderstellung nimmt der wohl bekannteste Markenhersteller Westfalens, Miele, ein. Dort hat man eine eigene Seite eingerichtet, auf der die bisher gewonnenen Design-Preise aufgelistet sind. 

Der Hersteller von Türklinken Franz Schneider Brakel (FSB) hat mit seiner FSB-Edition  Designgeschichte geschrieben. Ebenfalls ein Stück zur Designgeschichte beigetragen hat Warsteiner mit seiner Entwicklung zur Designer-Marke, die mit so klangvollen Namen wie Colani und Warhol verbunden ist. Mit dem Büroartikel-Hersteller Durable aus Iserlohn, Erfinder der Klemm-Mappe, verfügt die Region über ein weiteres Unternehmen in der Design- Spitzengruppe 
Für die Wiedenbrücker Nielsen Design GmbH, Weltmarktführer für Rahmenprofile aus Aluminium, ist der Namenszusatz Programm. 
Der mehrfach mit internationalen Design-Preisen ausgezeichnete Hersteller von Vorhang-Garnituren Interstil aus Werther (Kreis Gütersloh) zeigt, dass sich scheinbar profane Produkte und anspruchsvolles Design nicht ausschließen müssen. 
Der Hersteller für elektronische Verbindungstechnik Weidmüller aus Detmold gewann mit seinem Spannungsprüfer "Digi Check Pro" den German Design Award 2013

Der wohl bekannteste (Industrie-) Designer der Region ist Dieter Sieger , direkter „Nachmieter“ von Luigi Colani auf Schloss Harkotten in Sassenberg-Füchtorf (Kreis Warendorf). 

Unter den Modedesignerinnen haben Annette GörtzFriederike von Müller (Puddingtown)  und Siggi Spiegelburg, überregionale Wirkung. 

Auch "Herr der Knoten" wird der international angesagte Teppich-Designer Jan Kath aus Bochum genannt. 

Leuchtturm mit Strahlkraft über die ganze Region ist das Dortmunder U. In Espelkamp (Kreis Minden-Lübbecke) residiert sogar der Zentralverband Europäischer Designkultur.

Unter den Hochschulen sind es vor allem die FH‘s in Dortmund und Bielefeld, die immer wieder für bundesweite Schlagzeilen sorgen.

Das Museum MARTa in Herford hat sich neben der zeitgenössischen Möbelkunst auch das Design auf die Fahnen geschrieben. 

Weitere Informationen:

Badewannen, Isolierbecher und Küchenschränke: Red Dot Awards für Design aus Westfalen

German Design Award 2015: Auszeichnungen für TRILUX Produktdesign


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen